Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mutmaßlicher Erpresser festgenommen

Stuttgart-Mitte (ots) - Polizeibeamte haben am Sonntagmorgen (11.10.2015) gegen 04.30 Uhr in einem Bordell in der Innenstadt einen 28 Jahre alten Mann festgenommen, der offenbar eine Prostituierte mit einem Messer bedroht hatte, um sein zuvor bezahltes Geld zurückzubekommen. Der 28-Jährige war offenbar mit den Leistungen der Frau nicht zufrieden gewesen, weshalb er das bereits bezahlte Geld zurückforderte. Die 43-Jährige verweigerte das jedoch. Als durch den lautstarken Streit ein Angestellter des Etablissements aufmerksam wurde und ins Zimmer trat, zog der 28-Jährige ein Messer und bedrohte die beiden. Es kam zu einer Rangelei, in deren Verlauf der 26 Jahre alte Angestellte den 28-Jährigen offensichtlich mit Reizgas besprühte. Dadurch gelang es ihm, zusammen mit der Frau aus dem Zimmer zu flüchten. Polizeibeamte nahmen den Tatverdächtigen noch im Zimmer fest. Der 28-jährige Algerier wird am Montag (12.10.2015) mit Haftbefehlsantrag der Staatsanwaltschaft einem Richter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: