Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Geschäft überfallen - Mutmaßlichen Erpresser festgenommen

Stuttgart-West (ots) - Ein 19-jähriger Mann hat am Mittwoch (23.09.2015) ein Geschäft an der Gutenbergstraße überfallen und ist nach kurzer Flucht festgenommen worden. Der mutmaßliche Täter betrat gegen 18.20 Uhr maskiert und mit einem Messer bewaffnet das Geschäft und forderte vom 47-jährigen Ladeninhaber Geld, woraufhin eine ebenfalls anwesende Kundin aus dem Laden flüchtete. Nachdem der 47-Jährige sich weigerte, die Einnahmen herauszugeben und dem Tatverdächtigen mitteilte, er habe den Alarmknopf gedrückt, flüchtete der 19-Jährige ohne Beute in Richtung Bismarckplatz. Ein couragierter Zeuge verfolgte den 19-Jährigen und verständigte über Handy die Polizei. Alarmierte Polizeibeamte nahmen kurz darauf den Tatverdächtigen in der Nähe des Tatortes fest. Der wohnsitzlose Deutsche wird im Laufe des Donnerstags (24.09.2015) mit Antrag der Staatsanwaltschaft auf Erlass eines Haftbefehls dem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: