Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart

14.09.2015 – 15:44

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Bei Notwehr überreagiert - Tatverdächtigen festgenommen

Stuttgart-Mitte (ots)

Die Polizei hat am frühen Sonntagmorgen (13.09.2015) zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen, denen vorgeworfen wird, zuvor zwei Männer zusammengeschlagen und verletzt zu haben. Die beiden 24 und 26 Jahre alten Tatverdächtigen beobachteten gegen 04.45 Uhr an der Breitscheidstraße, wie zwei 20 und 32 Jahre alte Männer gegenüber zwei Frauen handgreiflich wurden. Die Tatverdächtigen kamen den Frauen zu Hilfe, schlugen die beiden Männer zunächst in Notwehr zu Boden, wobei der 24-Jährige noch mit den Füßen auf sie eintrat. Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes verhinderte die anschließende Flucht der mutmaßlichen Täter und übergab beide den alarmierten Polizeibeamten. Rettungssanitäter kümmerten sich um die Verletzten und brachten sie in Krankenhäuser. Der 24-Jährige leistete bei seiner vorläufigen Festnahme Widerstand, beleidigte eine Polizeibeamtin und versuchte, nach einem Rettungssanitäter zu treten. Der 26-Jährige wurde nach Abschluss der Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt, der 24-jährige wohnsitzlose mazedonische Tatverdächtige wird im Laufe des Montags (14.09.2015) mit Antrag der Staatsanwaltschaft auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart