Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart

25.06.2015 – 09:26

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mann von Zug erfasst

Stuttgart - Feuerbach (ots)

Ein 26-Jähriger ist in den frühen Donnerstagmorgenstunden (25.06.2015) zwischen den Bahnhöfen Feuerbach und Zuffenhausen von einem Zug erfasst worden. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. Ersten Ermittlungen zufolge war der 26-Jährige gegen 03.20 Uhr mit einem 31 Jahre alten Begleiter auf den Gleisen von Feuerbach in Richtung Zuffenhausen unterwegs. Der 26-Jährige wurde hierbei offenbar von einem Zug erfasst. Rettungskräfte und ein Notarzt konnten dem jungen Mann nicht mehr helfen. Warum die beiden Männer sich unvorsichtigerweise auf den Gleisen bewegten, ist derzeit noch unklar. Während der Unfallaufnahme war der Bahnverkehr bis 06.20 Uhr beeinträchtigt. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart