Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HB: Nr.: 0049 --Nachtrag: Foto der vermissten 13-Jährigen--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Osterholz Zeit: 17.01.2019, 07:30 Uhr Anbei das Foto der vermissten ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

30.11.2014 – 18:56

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Fußgänger von Stadtbahn erfasst und tödlich verletzt

Stuttgart-West (ots)

Tödliche Verletzungen hat sich am Sonntagnachmittag (30.11.2014) gegen 15.30 Uhr ein Fußgänger zugezogen, der in der Bebelstraße Ecke Hasenbergstraße von einer Stadtbahn erfasst und überrollt wurde. Der 51-Jährige wollte die Gleise auf einem Fußgänger-Übergang überqueren und übersah vermutlich die stadteinwärts fahrende Stadtbahn der Linie U9. Trotz einer Vollbremsung konnte der 47-jährige Stadtbahnfahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen und überrollte den Fußgänger. Der eingesetzte Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen, der Stadtbahnfahrer wurde psychologisch betreut. An der Stadtbahn entstand ein Schaden von zirka 1.000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu keinen nennenswerten Verkehrsstörungen, die SSB setzte einen Busersatzverkehr ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart