Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart

09.10.2014 – 15:42

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mutmaßliche Rauschgifthändler ermittelt

Stuttgart - Bad Cannstatt (ots)

Polizeibeamte haben am Donnerstag (09.10.2014) in Bad Cannstatt zwei Wohnungen durchsucht, in denen sie eine Marihuanaaufzucht vermuteten. Ermittlungen führten die Beamten auf die Spur eines einschlägig polizeibekannten 33-jährigen Mannes, der im Verdacht steht, in einer extra angemieteten Wohnung Marihuana anzubauen. Mit einem richterlichen Beschluss durchsuchten die Beamten sowohl die angemietete Wohnung als auch die eigentliche Wohnung des Mannes. Am Wohnsitz des Mannes fanden die Ermittler mehrere Hundert Gramm Marihuana, eine geringe Menge Amphetamin, eine Vielzahl von Dopingmitteln, Dealerutensilien und mehrere Tausend Euro Bargeld. In der angemieteten Wohnung entdeckten die Polizeibeamten Teile einer Aufzuchtanlage. Außerdem nahmen sie einen einschlägig vorbestraften 25-Jährigen vorläufig fest, der dort seit kurzem wohnte und offenbar im Besitz einer geringen Menge Marihuana war. Die beiden Tatverdächtigen wurden nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart