Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart

02.10.2014 – 13:18

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Baukranhaken contra Linienbus

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots)

Aus bislang ungeklärter Ursache hat am Donnerstagmorgen (02.10.2014) an der Schmidener Straße ein Haken eines Baukrans mehrere Scheiben eines Linienbusses durchschlagen und erheblichen Sachschaden verursacht. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Ein 29 Jahre alter Kranführer bediente gegen 07.50 Uhr im abgesperrten Baustellengelände an der Schmidener Straße den Baukran mittels der Fernbedienung. Aus bislang unbekannter Ursache reagierte der Kran plötzlich nicht mehr auf die Befehle. Der Kranausleger schwenkte weiter nach links. Zunächst streifte das Hubseil und der Lasthaken den Bauzaun und stieß im weiteren Verlauf gegen die rechte Fahrzeugseite des auf der Schmidener Straße haltenden Busses der Linie 58. Der Lasthaken durchschlug mehrere Scheiben des Busses und drang in den Fahrgastraum ein. Durch die weitere Drehung des Kranauslegers wurde das Hubseil über das Busdach und dadurch der Lasthaken wieder aus dem Businnenraum gezogen. Die drei Fahrgäste und der Busfahrer wurden nicht verletzt. Am Bus entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart