Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Stuttgart mehr verpassen.

02.10.2014 – 11:24

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Halsketten geraubt - Ringaufhebetrick

Stuttgart-Ost (ots)

Die Polizei warnt vor Personen, die mit dem sogenannten Ringaufhebetrick ihre Opfer ablenken und ihnen dann Schmuckstücke rauben. So erbeuteten die Unbekannten am Mittwoch (01.10.2014) an der Werderstraße und an der Planckstraße zwei Halsketten. Gegen 11.15 Uhr wurde ein 76 Jahre alter Mann an der Werderstraße Opfer eines Räubers. Er war gerade in sein Auto eingestiegen, als ein Unbekannter auf dem Gehweg einen goldfarbenen Ring aufhob und auf ihn zuging. Der 76-Jährige öffnete nochmals die Fahrertür. Der Unbekannte zeigte seinem Opfer den Ring. Als er sich aus dem Fahrzeug beugte, riss ihm der Täter seine Goldkette vom Hals und flüchtete samt Beute unerkannt in Richtung Sickstraße. Bei dem Räuber soll es sich um einen Osteuropäer, vermutlich um einen Rumänen gehandelt haben. Dieser ist 175 bis 180 Zentimeter groß, 20 bis 25 Jahre alt, schlank, sprach gebrochen Deutsch, trug einen dunkelgrauen Kapuzenpullover mit Reisverschluss, ein helles T-Shirt und eine dunkelblaue Jeanshose. In der Planckstraße sprach ein unbekannter Mann gegen 13.30 Uhr eine 55 Jahre alte Fußgängerin an, zeigte ihr einen Ring und fragte, ob sie diesen verloren hätte. Als die Frau dies verneinte, riss der Räuber ihr die Goldkette vom Hals und rannte davon. Die 55-Jährige beschrieb den Räuber wie folgt: Osteuropäer, vermutlich Rumäne, zirka 170 Zentimeter groß, schlanke Statur, bekleidet mit blauer Jeans und blauem T-Shirt. Zeugenhinweise nehmen die Beamtinnen und Beamten des Raubdezernats unter der Rufnummer 8990-5778 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart