Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Mutmaßliche Ladendiebe festgenommen

Stuttgart-Stadtgebiet (ots) - Polizeibeamte haben am Mittwoch (09.07.2014) und am Donnerstag (10.07.2014) fünf Ladendiebe in einem Bekleidungsgeschäft und einem Drogeriemarkt an der Königstraße sowie in einem Einkaufszentrum an der Wildunger Straße vorläufig festgenommen. Gestohlen wurden Kleidungsstücke und Kosmetika im Wert von mehreren Hundert Euro. In einem Bekleidungsgeschäft an der Königstraße versuchten eine 32- und 42-jährige Frau sowie ein 30-jähriger Mann Sicherungsetiketten von Kleidungsstücken zu lösen. In allen drei Fällen wurden Ladendetektive auf die Diebstähle aufmerksam und verständigten die Polizei. Für die 42-jährige Frau musste ein Arzt gerufen werden, nachdem diese mit Suizid gedroht hatte. Kurz vor Geschäftsschluss versuchte ein 17-Jähriger mehrere Rasierklingen in einem Drogeriemarkt an der Königstraße zu stehlen. Nachdem an der Kasse der Alarm auslöste, wurde der junge Mann durch Detektive festgehalten und der Polizei übergeben. Bereits am Mittwoch (09.07.2014) versuchte ein 20-Jähriger in einem anderen Drogeriemarkt an der Wildunger Straße Parfümflacons zu stehlen. Als der junge Mann den Drogeriemarkt mit dem Diebesgut verließ, sprachen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes ihn an und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Nach der Anzeigenaufnahme wurden die mutmaßlichen Ladendiebe wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: