Dachstuhlbrand Offerstraße

FW-Velbert: Dachstuhl brennt

Velbert (ots) - Zu einem Dachstuhlbrand wurden alle ehrenamtlichen Kräfte des Einsatzbereiches Mitte sowie die ...

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Auffahrunfall mit fünf Beteiligten

Stuttgart-Untertürkheim (ots) - Bei einem Auffahrunfall am Mittwochmorgen (09.07.2014) gegen 06.20 Uhr sind auf der Bundesstraße 14 drei Autofahrer leicht verletzt worden. Ein 45-jähriger Mercedes-Fahrer, ein weiterer 40-jähriger Mercedes-Fahrer, ein 27-jähriger Renault-Fahrer, ein 26-jähriger Audi-Fahrer und ein 50-jähriger Mercedes-Fahrer fuhren hintereinander, auf dem rechten Fahrstreifen der Bundesstraße 14, aus Fellbach kommend in Richtung Benz-Straße. Vermutlich aus Unachtsamkeit und nicht angepasster Geschwindigkeit bei Regenwetter, erkannte der 45-Jährige kurz nach dem Kappelbergtunnel die vor sich fahrenden und abbremsenden vier Fahrzeuge zu spät und fuhr auf diese auf. Dabei wurden die drei Männer leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro. Der rechte Fahrstreifen der Bundesstraße 14 musste bis zum Abtransport der teilweise nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge gesperrt werden. Hierdurch entstand ein Verkehrsstau auf der Bundesstraße 14 der bis nach Waiblingen reichte. Die Bundesstraße konnte gegen 08.00 Uhr wieder freigegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: