Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Geldautomatensprengung in Ratingen: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901082

Mettmann (ots) - Am noch nächtlichen Freitagmorgen (18. Januar 2019) haben bislang unbekannte Täter einen ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

POL-HH: 190117-6. Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Sexualdelikt in Hamburg-Stellingen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 30.12.2018, 05:30 Uhr Tatort: Hamburg-Stellingen, Försterweg Die Polizei Hamburg ...

08.07.2014 – 14:58

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Im Bus gestürzt

Stuttgart-Mitte (ots)

Ein 58 Jahre alter Mann ist am Dienstag (08.07.2014) in der Hauptstätter Straße in einem Linienbus gestürzt. Rettungskräfte kümmerten sich um den Verletzten und brachten ihn in ein Krankenhaus. Der 58-Jährige befand sich gegen 11.20 Uhr in einem Bus der Linie 43 in Fahrtrichtung Feuersee. Im Bereich der Haltestelle Rathaus stürzte der Mann nach einer Vollbremsung. Hierbei zog sich der 58-jährige Fahrgast eine Kopfplatzwunde zu. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar, da der Bus beim Eintreffen der Polizeibeamten nicht mehr vor Ort war. Zeugenhinweise nehmen die Beamtinnen und Beamten der Verkehrspolizei unter der Rufnummer 8990-5200 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart