Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart

04.07.2014 – 15:43

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Gefährliche Körperverletzung - zwei Tatverdächtige in Haft

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots)

Polizeibeamte haben am Donnerstagnachmittag (03.07.2014) zwei Männer festgenommen, die im Verdacht stehen, mit einem Messer auf einen Landsmann eingestochen zu haben. Die beiden 25 und 38 Jahre alten Männer haben einem 42-Jährigen an der Stadtbahnhaltestelle Sulzerrainstraße aufgelauert, diesen festgehalten und mit einem Messer auf ihn eingestochen. Der 42-Jährige konnte sich losreißen und zur Seite springen. Dadurch wurde er nicht verletzt. Die beiden Tatverdächtigen flüchteten in eine nahe gelegene Tankstelle an der Daimlerstraße, wo sie von den alarmierten Polizeibeamten festgenommen wurden. Ermittlungen haben ergeben, dass die beiden Männer bereits am Vortag ihrem Opfer auf der Königstraße aufgelauert hatten und ihn mit einer zersplitterten Glasflasche am Arm verletzten. Die beiden Männer aus Rumänien und Ungarn wurden mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart am Freitag (04.07.2014) einem Haftrichter vorgeführt, der gegen beide Männer Haftbefehl erließ.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart