Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

04.06.2014 – 13:11

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Falsche Polizeibeamte unterwegs

Stuttgart-Obertürkheim (ots)

Die Stuttgarter Polizei warnt vor unbekannten Betrügern, die sich am Dienstagvormittag (03.06.2014) als Polizeibeamte ausgegeben und einer Passantin Geld gestohlen haben. Gegen 11.20 Uhr sprach ein unbekannter Mann die 25-jährige Frau an, die am Omnibusbahnhof an der Hafenbahnstraße auf einen Reisebus wartete. Er behauptete, der Bus würde an einer anderen Stelle gegenüber abfahren und begleitete die Frau dorthin. Unterwegs kam ein weiterer Unbekannter hinzu, der sich als Kriminalbeamter ausgab und behauptete Falschgeldkontrollen durchzuführen. Nachdem ihr Begleiter dies bestätigte, händigte die 25-Jährige dem Mann mehrere Hundert Euro Bargeld aus. Kaum hatte der falsche Polizist das Geld in Händen, rannte er mit seiner Beute in Richtung Bahnhof Obertürkheim davon. Auch der zweite Unbekannte gab Fersengeld. Der falsche Beamte ist zwischen 40 und 50 Jahre alt, 180 bis 190 Zentimeter groß und kräftig gebaut. Der Mann hat eine Glatze und trug ein weißes T-Shirt sowie ein beigefarbenes Jackett. Der zweite Unbekannte ist 35 bis 40 Jahre alt und etwa 180 Zentimeter groß. Er hat kurze, dunkle Haare, Geheimratsecken und hatte seine goldfarbene Sonnenbrille an seinem Hemd eingehängt. Das Opfer und die beiden Unbekannten sprachen miteinander rumänisch. Hinweise, auch zu weiteren Geschädigten, nehmen die Beamten und Beamtinnen des Polizeireviers 5 Ostendstraße unter der Rufnummer 8990-3500 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung