Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Gelder veruntreut - Tatverdächtigen ermittelt

Stuttgart (ots) - Polizeibeamte haben am Dienstag (25.03.2014) in der Innenstadt einen 41 Jahre alten Mitarbeiter einer Restaurantkette vorläufig festgenommen. Der Mann wird verdächtigt, in den letzten beiden Jahren über 100.000 Euro an Firmengelder unterschlagen und veruntreut zu haben. Die Geschäftsleitung erstatte Anzeige bei der Polizei, nachdem bei einer internen Revision festgestellt wurde, dass der Tatverdächtige, der auch für die Buchhaltung zuständig war, offenbar Geld unterschlagen hatte. Erste Ermittlungen ergaben, dass der 41-Jährige mit Falschbonierungen und gefälschten Abrechnungen über 100.000 Euro in die eigene Tasche gewirtschaftet hat. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: