Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Die Polizei warnt vor Enkeltrickbetrügern

Stuttgart - Münster / Zuffenhausen (ots) - Mit der so genannten Masche des Enkeltricks versuchen Unbekannte vor allem ältere Leute zu täuschen und um ihr Geld zu bringen. Zu einem Versuch und einem weiteren Fall ist es am Montag (17.03.2014) gekommen, als ein unbekannter Anrufer sich das Vertrauen einer Rentnerin an der Austraße erschlichen hat. Er meldete sich gegen 11.00 Uhr bei der 87-Jährigen und gab sich als ihr Enkel aus. Er bat um die finanzielle Unterstützung in Höhe von mehreren Zehntausend Euro für den Kauf eines Autos. Gegen 16.00 Uhr übergab die betagte Dame am ausgemachten Treffpunkt an der Freibergstraße, Höhe Hausnummer vier, einem angeblichen Herrn Schwarz, Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. Dass es sich um einen Betrug handelte, bemerkte das Opfer erst, als sie am Abend ihren Enkel anrief. Von dem angeblichen Herrn Schwarz wusste das Opfer lediglich, dass er zirka 155 Zentimeter groß ist. Er trug eine Mütze und eine hochgeschlossene beige Jacke. Zeugen werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten des Dezernats für Eigentumskriminalität unter der Rufnummer 8990-5461 zu melden. Bei einer 78 Jahre alten Frau an der Juiststraße scheiterten die Betrüger. Ein Unbekannter rief gegen 14.30 Uhr bei ihr an und gab sich als Enkel aus. Da die 78-Jährige jedoch keinen Enkel hat, brach sie das Telefonat ab und legte einfach auf.

Die Polizei empfiehlt:

   -	Seien Sie misstrauisch, wenn Sie einen Anrufer nicht eindeutig 
erkennen. 
   -	Nennen Sie von sich aus keine Namen und Adressen Ihrer 
Angehörigen. 
   -	Fragen Sie den Anrufer nach seinem vollständigen Namen sowie 
seiner Adresse und notieren Sie sich seine Rückrufnummer. 
   -	Lehnen Sie am Telefon hohe Geldforderungen ab. Rufen Sie diesen 
Verwandten unter der Ihnen bekannten Telefonnummer zurück. 
   -	Meist wird von den Telefonbetrügern ein Mittäter zum Geldabholen
vorgeschoben. 
   -	Verständigen Sie sofort die Polizei, wenn Sie sich unsicher 
fühlen. 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: