Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Streit mit schwer verletzter Person

Stuttgart - Mitte (ots) - Ein offenbar alkoholisierter 35-Jähriger hat am Samstag (15.03.2014) gegen 20.30 Uhr in der Sophienstraße im Streit seinen ebenfalls alkoholisierten 29 Jahre alten Kontrahenten durch Tritte und Schläge schwer am Kopf verletzt. Der 29-Jährige musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden, der 35-Jährige wurde noch am Tatort festgenommen. Die beiden Deutschen russischer Abstammung, die mit Bekannten unterwegs waren, gingen nach einem zunächst verbalen Streit aufeinander los. Im Verlauf der tätlichen Auseinandersetzung fiel der 29-Jährige zu Boden. Sein Kontrahent setzte sich auf ihn und schlug mit Fäusten auf seinen Kopf und den Oberkörper ein. Nachdem er wieder aufgestanden war, versetzte er dem 29-Jährigen noch mehrere Fußtritte gegen den Kopf. Durch einen Zeugen wurden in der Nähe befindliche Beamte des Polizeireviers 1 Hauptstätter Straße auf den Vorfall aufmerksam gemacht, die den Täter festnahmen. Er wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: