Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Arbeitsunfall im Tunnel

Stuttgart-Münster (ots) - Schwere Verletzungen hat sich ein 51-jähriger Mann bei einem Arbeitsunfall am Samstag, dem 15.03.2014, gegen 09.50 Uhr in der SSB-Tunnelbaustelle der U12 in Stuttgart-Münster, Elbestraße 135, zugezogen. Der Arbeiter kam nach notärztlicher Erstversorgung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Nach bisherigem Kenntnisstand erlitt er eine Beckenfraktur, Lebensgefahr besteht nicht. Der 51-Jährige war am Beginn des Tunnels, zirka fünf Meter im Berg, im Rahmen des Tunnelvortriebs offenbar mit dem Anbringen einer Gittermatte beschäftigt, als sich aus nicht bekannter Ursache Erde löste und den Arbeiter bis zur Höhe der Hüfte umschloss. Da der Mann nicht mehr in der Lage war, sich selbst zu befreien, wurde er von drei ebenfalls im Tunnel anwesenden Arbeitskollegen geborgen. Vorbehaltlich unabdingbarer Sicherungsmaßnahmen, um ein weiteres Nachrutschen bzw. Lösen der Erde zu verhindern, wurden die Arbeiten auf Weisung der Polizei zunächst eingestellt. Ein Verantwortlicher des Landesamts für Geologie, Rohstoffe und Bergbau wurde verständigt und kam vor Ort. Dieser entschied am Nachmittag, dass die Arbeiten im Tunnelbereich bis auf Weiteres eingestellt bleiben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: