Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Durchsuchungen in Spielhallen

Stuttgart - Untertürkheim / Wangen (ots) - Wegen des Verdachts der Durchführung von unerlaubten Glücksspielveranstaltungen, mutmaßlicher Steuerhinterziehung und weiteren mutmaßlichen Verstößen gegen das Vereins - und Gewerberecht haben Polizeibeamte und Angehörige der Stadt Stuttgart am Mittwochmorgen (12.03.2014) Spielhallen an der Arlbergstraße und an der Kesselstraße durchsucht. Im Zuge umfangreicher Ermittlungen und nach Hinweisen wurden die Ermittlungsbehörden auf die Spielhallenbetreiber aufmerksam. Zwei 41 und 64 Jahre alte Männer und eine 59-jährige Frau stehen im Verdacht, die Spielcasinos ohne die erforderliche Erlaubnis der Behörde betrieben zu haben. In den Betrieben, die als Verein angemeldet und nur für Mitglieder zugänglich sein sollten, wurden von den Polizeibeamten bei der Kontrolle auch weitere Gäste angetroffen. Darüber hinaus stellten die Ermittler fest, dass die aufgestellten Geldspielautomaten nicht zugelassen und möglicherweise manipuliert waren. Insgesamt beschlagnahmten die Einsatzkräfte sechs Spielautomaten mit mehreren Tausend Euro Inhalt. Die Geräte werden nun untersucht, die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: