Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Taschendiebstähle - Mutmaßliche Taschendiebe festgenommen

Stuttgart - Stadtgebiet (ots) - Bei der Polizei sind am vergangenen Wochenende (01./03.03.2014) im Stuttgarter Stadtgebiet insgesamt acht Taschendiebstähle angezeigt worden. Polizeibeamte haben drei mutmaßliche Täter festgenommen, denen zwei Fälle von Taschendiebstahl zugerechnet werden. Während zwei der Männer wieder auf freien Fuß kamen, ist ein 25-Jähriger in Haft genommen worden. Im Stadtgebiet stahlen die Diebe am vergangenen Wochenende aus den Taschen von Passanten mehrere Geldbörsen, Mobiltelefone und Bargeld. In einem Fall griff ein 26-jähriger Algerier in die Jacke eines am Rotebühlplatz schlafenden Mannes und nahm das Portemonnaie und ein Smartphone heraus. Das Opfer erwachte und sprach den Dieb an, der daraufhin flüchtete. Alarmierte Polizeibeamte nahmen den 26-Jährigen kurz darauf vorläufig fest. Er wurde nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß entlassen. Bei einem weiteren Taschendiebstahl am Marienplatz versuchte ein 25-jähriger Algerier in Begleitung eines Landsmanns die Geldbörse aus der umgehängten Handtasche einer Passantin zu stehlen. Das Opfer bemerkte dies und sprach die Männer an, worauf diese von ihr abließen. Alarmierte Polizeibeamte nahmen die beiden mutmaßlichen Diebe in einem Lokal in der Nähe fest. Der 25-jährige Algerier wurde mit Antrag der Staatsanwaltschaft auf Erlass eines Haftbefehls dem Haftrichter vorgeführt. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: