Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt Mutmaßliche Einbrecher festgenommen

Stuttgart - Sillenbuch (ots) - Drei Einbrecher sind am Donnerstagabend (27.02.2014) in einem Gebäude an der Schweitzerstraße von den Bewohnern überrascht worden und geflüchtet. Zwei von ihnen sind kurz darauf von der Polizei festgenommen worden. Mit einem Großaufgebot fahndete die Polizei gegen 17.30 Uhr nach den flüchtenden Männern, die kurz vorher von den Bewohnern beim Zusammenpacken von Diebesgut überrascht worden waren. Die Einbrecher waren durch ein, zuvor aufgebrochenes Fenster nach draußen geflüchtet. Die Suche der Polizeieinsatzkräfte, bei der auch ein Polizeihubschrauber und Polizeireiter eingesetzt waren, konzentrierte sich auf ein angrenzendes Waldgebiet mit Gärten in Richtung Kemnat. Nachdem die Besatzung des Polizeihubschraubers zwei Männer gesichtet und die Polizeireiter dorthin gelotst hatte, konnten ein 25 und ein 26 Jahre alter Mann gegen 17.50 Uhr vorläufig festgenommen werden. Deren Komplize konnte flüchten. Bei einer Absuche entdeckten die Polizeibeamten weggeworfenes Diebesgut aus dem Wohnhaus sowie Gegenstände der mutmaßlichen Täter. Im Zuge der weiter andauernden Ermittlungen werden die Einsatzkräfte am Freitag (28.02.2014) mit Unterstützung von Polizeidiensthunden und einem Polizeihubschrauber das Gelände nochmals nach Diebesgut und mutmaßlichem Einbruchswerkzeug absuchen. Der 25-jährige wohnsitzlose Georgier und der 26 Jahre alte Georgier werden heute mit Antrag der Staatsanwaltschaft dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: