Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Schwertransport in Tunnel steckengeblieben

Stuttgart - Stammheim (ots) - Ein 48 Jahre alter Fahrer eines Schwertransportes ist am Montag (10.02.2014) mit seiner Ladung im Leichtbautunnel steckengeblieben und hat einen Schaden von mehreren Zehntausend Euro verursacht. Der Sachschaden an der Ladung ist bislang unbekannt. Der 48-Jährige fuhr gegen 19.30 Uhr auf der genehmigten Strecke von Möglingen kommend über die Bundesstraße 27a in Richtung Stuttgart. Im Leichtbautunnel blieb er mit der Ladung an der Tunneldecke hängen und beschädigte mehrere Träger und die Deckenverkleidung. Nachdem der Fahrer die Ladefläche des Schwertransporters abgesenkt hatte, konnte er den Tunnel problemlos passieren. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: