Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Polizeieinsatz im Bohnenviertel - Mann festgenommen

Stuttgart - Mitte (ots) - Polizeieinsatz im Bohnenviertel - Mann festgenommen Alarmierte Spezialkräfte der Polizei haben am Freitagnachmittag (24.01.2014) gegen 15.55 Uhr einen 47 Jahre alten, vermutlich geistig verwirrten Mann, in einer Wohnung an der Weberstraße festgenommen und ihn in ärztliche Obhut übergeben. Bewohner des Mehrfamilienhauses hatten gegen 12.55 Uhr über Notruf die Polizei verständigt, nachdem sie im Treppenhaus Brandgeruch festgestellt haben. Die alarmierten Polizeibeamten wurden von dem 47-Jährigen durch die geschlossene Wohnungstür bedroht, zudem wurde der Mann mehrfach aufgefordert die Wohnung zu verlassen, was er nicht machte. Da nicht auszuschließen war, dass er die Wohnung in Brand setzt und bewaffnet ist, sind Spezialkräfte der Polizei angefordert worden. In der Wohnung, die der Mann alleine bewohnt, lagen zwei Fleischermesser, zudem befand sich eine kleine Brandstelle in der Wohnung. Der Mann hatte in der Vergangenheit offenbar schon öfters kleine Feuer in seiner Wohnung entzündet und Papier verbrannt. Er befindet sich nun in einem Krankenhaus. Während des Polizeieinsatzes wurden die Bewohner des Hauses evakuiert und eine Gaststätte im Erdgeschoß vorübergehend geschlossen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: