Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Mehrere Verkehrsunfälle, Einbrüche, Diebstahl von Diesel, Zeugenaufruf, Randalierer, Vandalismus und Randalismus, Brände

Reutlingen (ots) - Mit Rad gegen VW Bus gefahren

Als ein 25 Jahre alter Fahrer eines VW-Busses am Donnerstag, gegen 19.40 Uhr, aus einer Tankstelle auf die Kniebisstraße in Rommelsbach einfuhr, übersah er eine Radfahrerin. Die 33 Jahre alte Frau radelte verbotswidrig auf dem Gehweg in Richtung Altenburg. Die Radfahrerin prallte gegen den VW-Bus und viel zu Boden. Mit leichten Verletzungen wurde die Frau vom Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Sie hatte einen schützenden Helm getragen. Der Sachschaden beträgt etwa 1.200 Euro. (sh)

Metzingen (RT) - Total abgehoben

Eine 77-jährige Ford-Lenkerin hat sich am Donnerstag, kurz nach 14 Uhr, in der Heerstraße sprichwörtlich festgefahren. Beim Einfahren in eine Parkbucht überfuhr die Frau einen Stein, der zum Schutz der angrenzenden Grünfläche ausgelegt wurde. Der Stein wurde seinem Auftrag gerecht, der Pkw angehoben und kam erst auf dem Stein zum Stillstand. Der Unterboden des Pkw wurde massiv beschädigt. Die Feuerwehr barg den Ford unter Einsatz eines Luftkissens. Der Sachschaden beträgt mindestens 1.000 Euro. Stein und Grünfläche blieben unversehrt. (sh)

Kleinengstingen (RT) - Nach Vorfahrtsverletzung leicht verletzt

Nach einem Zusammenstoß mit einem Sattelzug ist am Donnerstagabend eine 23-jährige Seat-Fahrerin leicht verletzt worden. Ein 41-jähriger Fahrer eines Satteltankzugs war, gegen 18.00 Uhr, auf der L387 aus Richtung Holzelfingen kommend, unterwegs und wollte an der Einmündung L230 nach links in Richtung Kleinengstingen einbiegen. Er hielt deshalb an der Stopp-Stelle zunächst an und übersah beim Einbiegen die von links auf der L230 vorfahrtsberechtigte Seat-Fahrerin. Bei der anschließenden Kollision zog sich die Fahrzeuglenkerin leichte Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in die Steinenbergklinik nach Reutlingen gebracht. An ihrem Seat entstand Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Ebenso hoch dürfte der Sachschaden am Sattelzug sein. Die Feuerwehr Engstingen war vor Ort, um auslaufende Betriebsstoffe von den Unfallfahrzeugen zu binden. (jh)

Hayingen (RT) - Dieselkraftstoff aus Traktoren entwendet

Knapp 300 Liter Dieselkraftstoff sind aus drei Traktoren in der Zeit zwischen Mittwoch 20.00 Uhr und Donnerstag, 13.45 Uhr, abgepumpt oder abgeschlaucht worden. Die Fahrzeuge standen in einer freistehenden, unverschlossenen Scheune im Gewann Fuchsgrube in Verlängerung des Naturtheaterweges. Die Tanks der Zugmaschinen waren ebenfalls nicht verschlossen. Ein Tatverdacht liegt nicht vor. (jh)

Dettingen/Erms (RT) - Zeugen zu Verkehrsunfall gesucht

Vermutlich unter Medikamenteneinfluss stand eine 34-jährige Stuttgarterin, die am Donnerstagmorgen mit ihrem Pkw Opel Astra, auf der Fahrt zu ihrer Arbeitsstelle in Dettingen/Erms, mindestens zweimal von der Fahrbahn abkam. Die 34-Jährige war, gegen10.00 Uhr, auf der L380a, aus Richtung Bad Urach kommend, in Richtung Metzingen unterwegs und prallte etwa 200 Meter vor der Einmündung Dettingen rechtsseitig gegen die Leitplanke. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Anschließend setzte sie ihre Fahrt fort und stellte etwa 400 Meter nach der Unfallstelle, bereits auf der K6712, ihren Pkw aufgrund eines platten Reifens schließlich im Straßengraben ab. Die Fahrerin entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und begab sich zu ihrer Arbeitsstelle. Bei der Besichtigung des verunfallten Wagens wurde am Pkw Opel linksseitig eine weitere Beschädigung festgestellt, die ebenfalls von der Kollision mit einer Leitplanke herrühren dürfte. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von mindestens 8.000 Euro. Die völlig apathisch wirkende 34-Jährige hatte sich beim Unfall leicht verletzt und wurde mit einem Rettungswagen ins Reutlinger Krankenhaus gebracht. Dort erfolgte auch eine Blutentnahme der Frau, die sich angeblich nicht an die Fahrstrecke zur Arbeitsstelle erinnern und zu dem weiteren Unfall keine Angaben machen konnte. Die Verkehrspolizei sucht jetzt unter Tel. 07071/972-8660, noch Zeugen, denen die Opel Astra-Fahrerin aufgrund ihrer unsicheren Fahrweise oder bei einer Kollision mit einer Leitplanke, aufgefallen ist. (jh)

Leinfelden-Echterdingen (ES) - Arrest statt Antalia

Das Flugpersonal einer Airline verweigerte am Donnerstagnachmittag einem stark alkoholisierten Passagier die Mitnahme im Flieger mit Ziel Antalia. Darüber war der 43 Jahre alte Mann sichtlich erbost. Obwohl der Mann Mühe hatte, das Gleichgewicht zu halten, leistete er gegenüber Beamten der Bundespolizei Widerstand, warf mit Handgepäck um sich und begann zu randalieren. Ein Richter ordnete den Beseitigungsgewahrsam zum Zwecke der Ausnüchterung an. Am Freitagmorgen wurde der Betroffene aus der Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers Flughafen entlassen. (sh)

Esslingen (ES) - In die Luft geschossen

Weil ein Unbekannter mit einer Schusswaffe im Bereich "Merkelpark" hantierte und in die Luft feuerte, waren am Donnerstag, kurz vor Mitternacht, mehrere Polizeistreifen im Einsatz. Ein Zeuge hat den Mann beobachtet und die Polizei gerufen. Noch bevor die erste Polizeistreife vor Ort war, entfernte sich der Schütze in Richtung Kurt-Schuhmacher-Straße. Später wurden beim Spielplatz im Park Partronenhülsen von Schreckschussmunition gefunden. Wird der Mann ermittelt, kommen neben einer Anzeige wegen Verstoß gegen das Waffengesetz, auch noch beträchtliche Kosten für den Polizeieinsatz auf ihn zu. (sh)

Ostfildern (ES) - Auf Scheiben geschossen

Unbekannte haben am Donnerstagabend, zwischen 18.00 Uhr und 21.15 Uhr, in der Waldheimstraße Ecke Erlenweg in Ruit, mit einer Schusswaffe auf die Seitenscheibe eines Autos und auf ein Küchenfensters geschossen. Zu den Verursachern liegen noch keine Hinweise vor. Vermutlich handelt es sich um mutwillige Beschädigungen bzw. Vandalismus. Hinweise zu den Tätern nimmt das Polizeirevier Filderstadt (Tel. 0711/70913) entgegen. (sh)

Kirchheim unter Teck (ES) - Unfall bei Abschaltung der Ampel

Unglücklicher als am Donnerstag, Schlag 22.30 Uhr, in der Alleenstraße, hätten die Ereignisse nicht zusammenfallen können: Gerade in dem Moment, als ein 25-Jähriger mit seinem Pkw Audi bei "Grün" aus der Hindenburgstraße kommend nach links auf die Alleenstraße abbiegen wollte, schaltete sich die Ampelanlage ab. Ab da galten die üblichen Vorfahrtsregeln. In der Annahme dass die Kreuzung noch ampelgeregelt ist, bog der Mann ab und kollidierte mit einem entgegenkommenden Motorradfahrer. Der 22 Jahre alte Biker prallte gegen die Windschutzscheibe und wurde zum Glück aber nur leicht verletzt. Am Motorrad Suzuki entstand Totalschaden. Der Audi wurde stark beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 8.000 Euro. Beide Fahrzeuge wurden von einem Abschleppunternehmen geborgen. (sh)

Esslingen (ES) - Teure Maschine geklaut

Einbrecher stahlen in der Nacht zum Freitag aus einer Baustelle in der Olgastraße ein teures Airless-Spritzgerät für Dispersionsputze, -farben und -spachtelmassen. Gezielt flexten die Unbekannten eine verschlossene Bautür im Obergeschoß auf, um an die dahinter gelagerte Maschinen und Werkzeuge zu gelangen. Die entwendete Maschine hat Wert von mehreren tausend Euro. Vom Täter fehlt bislang jede Spur. Der beim Aufbruch verursachte Sachschaden beträgt etwa 700 Euro. (sh)

Unterlenningen (ES) - Geldautomaten geplündert

Drei Geldautomaten haben unbekannte Einbrecher vermutlich in der Nacht zum Donnerstag in einer Gaststätte in der Kirchheimer Straße ausgeräumt. Der Einbruch wurde am Donnerstagnachmittag, gegen 15 Uhr entdeckt. Die ungebetenen Gäste waren durch ein aufgehebeltes Oberlichtfenster in das Lokal eingestiegen und hatten die Geldautomaten aufgebrochen. Mit den Geldauffangbehältern verschwanden sie wieder. Der Wert des Diebesguts muss noch festgestellt werden. Es entstand beträchtlicher Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. (ak)

Ostfildern-Nellingen (ES) - In Gaststätte eingebrochen

In eine Gaststätte in der Riegelstraße ist ein unbekannter Eindringling in der Nacht zum Freitag, eingebrochen. Die Tat wurde morgens um 7 Uhr entdeckt, dürfte sich nach den polizeilichen Ermittlungen aber bereits gegen 2.30 Uhr ereignet haben. Der Einbrecher hebelte ein Toilettenfenster auf und stieg über dieses in das Lokal ein, wo er aus der Kasse etwas Wechselgeld entwendete und damit unerkannt wieder verschwand. (ak)

Ammerbuch-Entringen (TÜ) - Fahrlässig kleineren Flächenbrand ausgelöst

Der Polizei wurde am Donnerstagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, ein Flächenbrand im Gewann Geislesbühl gemeldet. Als die Polizei und Feuerwehr an der Örtlichkeit eintrafen, war eine Wiesenfläche von etwa 10 x 10 Metern verbrannt und bereits abgelöscht. Ein 70-Jähriger hatte an einer auf dem Gelände befindlichen kleinen Grillstelle eine Zeitung entzündet, die aufgrund eines plötzlichen Windstoßes in die angrenzende Wiese geweht wurde, auf der sich teilweise vertrocknetes Gras befand. Dieses geriet daraufhin in Brand. Mit einer Gießkanne löschte der Verursacher das Feuer ab. Die Freiwillige Feuerwehr, die mit einem Fahrzeug und 12 Mann vor Ort war, nässte die betreffende Stelle sicherheitshalber noch einmal komplett ab. Ein Schaden entstand nicht. (jh)

Tübingen (TÜ) - Brand einer Mülltonne

Eine brennende Mülltonne wurde am Donnerstagmittag, kurz vor 13.00 Uhr, der Feuerwehr auf dem Gelände des Kulturzentrums in der Hechinger Straße gemeldet. Als die Löschmänner vor Ort eintrafen, war das Feuer bereits aus. Ein Mitarbeiter hatte die bis zu einem Drittel verschmorte Abfalltonne, die in einem frei zugänglichen Holzschuppen stand, bereits gelöscht. Angrenzende Bretter an der Wand des Schuppens wurden durch das Feuer angerußt. Die Mülltonne wird von sämtlichen Anwohnern und Mitarbeitern benutzt. Der Abfall dürfte sich selbst entzündet haben. Möglicherweise war eine nicht vollständig gelöschte Zigarettenkippe Auslöser des Feuers. (jh)

Rückfragen bitte an:

Andrea Kopp (ak), Tel. 07121/942-1101

Josef Hönes (jh), Tel. 07121/942-1102

Sven Heinz (sh), Tel. 07121/942-1103


Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: