Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen

23.06.2014 – 16:59

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Schulbus bei Bad Urach ausgebrannt

Reutlingen (ots)

Bad Urach (RT) - Linienbus ausgebrannt

Einen gehörigen Schrecken hat es am Montagnachmittag für etwa 30 Schüler in einem Linienbus gegeben, als das Fahrzeug plötzlich lichterloh in Flammen stand. Der Schulbus war kurz vor 16 Uhr am Ortsende von Hengen in Richtung L 245 nach Römerstein unterwegs, als der 56-jährige Fahrer eine Warnleuchte des Motors aufblinken sah. Er stellte das Fahrzeug ab und schaltete den Motor aus. Der Mann bemerkte sofort, dass es aus dem Motor herausrauchte und forderte die Fahrgäste auf, den Bus zu verlassen. Kurze Zeit später stand das gesamte Fahrzeug in Flammen. Nach ersten Erkenntnissen blieben die Schüler bis auf den Schrecken unverletzt. An dem 18 Jahre alten Linienbus entstand Totalschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Am Brandort waren die Feuerwehr und der Rettungsdienst mit mehreren Fahrzeugen. Die Polizei geht nach derzeitigem Ermittlungsstand von einem technischen Defekt als Brandursache aus. (ms)

Rückfragen bitte an:

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/ 942-1104

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung