Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen

10.06.2014 – 12:15

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Unfälle, Einbrüche in Bäckerei und Gaststätte, Pkw zerkratzt, Pkw-Aufbruch, Brand, Betrunkener Auto- und Motorradfahrer

Reutlingen (ots)

Motorradfahrer schwer verletzt

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Motorradfahrer und einem Pkw ist am Montagmittag, gegen 12 Uhr, ein 52-jähriger Fahrer einer Harley-Davidson schwer verletzt worden. Der Biker war im Bereich Hohbuch aus Richtung des Motocross-Geländes kommend in Richtung der Unterführung der L 383 unterwegs, als ihm eingangs einer unübersichtlichen Rechtskurve ein BMW mit Anhänger entgegen kam. Beide Fahrer fuhren nicht weit genug rechts. Um eine Kollision zu verhindern, bremste der Motorradfahrer seine Maschine stark ab und stürzte dabei. Obwohl der 44-jährige BMW-Fahrer ebenfalls bremste und nach rechts auswich, prallte der gestürzte Motorradfahrer gegen den Einachsanhänger des Gespanns. Der 52-jährige, der zwar einen Helm, aber keine Schutzkleidung trug, musste vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert werden. Der entstandene Sachschaden wird mit 1.500 Euro beziffert. (ak)

Reutlingen-Betzingen (RT) - Pkw gegen Linienbus: Wer hatte Grün?

Bei einer Kollision eines Nissan Qashqai mit einem Linienbus ist am Montagabend, gegen 23.35 Uhr, eine Person leicht verletzt worden und Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro entstanden. Zu dem Unfall kam es, als der 42-jährige Nissanfahrer aus der Hoffmannstraße nach links in die Steinachstraße in Richtung Reutlingen abbog und dort mit einem von links aus Reutlingen kommenden Linienbus zusammenprallte. Während der Busfahrer und die rund 20 Fahrgäste unverletzt blieben, musste der Nissanfahrer zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht werden. Sein Wagen musste abgeschleppt werden. Die Ampel im Bereich der Kreuzung war zum Unfallzeitpunkt in Betrieb, doch steht bislang nicht fest, wer Grün hatte. Zeugen, die hierzu Angaben machen können, werden gebeten, sich unter 07071/972-8660 bei der Verkehrspolizeidirektion zu melden.

Metzingen (RT) - Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Über Pfingsten ist in der Zeit von Sonntagabend, 18.30 Uhr, bis Montagnachmittag, 16 Uhr, ein Opel Astra in der Heinrich-Heine-Straße vor Gebäude 18 angefahren worden. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer streifte vermutlich beim Vorbeifahren die linke Seite des Opels und richtete einen Schaden in Höhe von etwa 2.500 Euro an. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Metzingen unter Telefon 07123/924-0 erbeten. (ms)

Esslingen (ES) - Lebensgefährlich verletzt

Mit lebensgefährlichen Verletzungen musste am Montagnachmittag, gegen 16.55 Uhr, ein 36-jähriger Esslinger nach einem Verkehrsunfall vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. An der Unfallstelle war auch ein Rettungshubschrauber eingesetzt. Der Mann war mit seinem VW Golf in Esslingen-Zell in der Röntgenstraße in Fahrtrichtung Alleenstraße unterwegs gewesen, als er aus noch ungeklärter Ursache gegen den Anhänger eines am rechten Fahrbahnrand abgestellten LKW prallte. Durch die Wucht des Aufpralls geriet der Pkw teilweise unter den Anhänger, wodurch der nicht angegurtete 36-Jährige in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde und schwerste Verletzungen erlitt. Die Feuerwehr Esslingen, die mit vier Fahrzeugen und 18 Mann im Einsatz war, musste den Verunglückten aus dem Fahrzeug befreien. Der LKW-Fahrer, der sich zum Unfallzeitpunkt in der Fahrerkabine aufhielt, blieb unverletzt. Das Verkehrskommissariat Esslingen hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Der bei dem Unfall entstandene Schaden wird auf etwa 35.000 Euro geschätzt. (ak)

Leinfelden-Echterdingen (ES) - Stark betrunkener Autofahrer

Ein stark betrunkener, irischer Pkw-Lenker ist am Montagabend in der Hauptstraße in Echterdingen von der Polizei aus dem Verkehr gezogen worden. Der 32-Jährige fiel kurz vor 18 Uhr durch seine unsichere Fahrweise anderen Verkehrsteilnehmern auf. Bei der Kontrolle des Peugeotlenkers ergab ein Test über drei Promille. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Die Bereitschaftsstaatsanwältin ordnete die Erhebung einer Sicherheitsleistung von 300 Euro an. (ms)

Filderstadt (ES) - Betrunkener Motorradlenker

Mit einem völlig uneinsichtigen und betrunkenen Motorradfahrer hatte es die Polizei in Filderstadt am Montagabend zu tun. Dem Revier in Bernhausen wurde kurz nach 20.30 Uhr zwischen Bernhausen und Echterdingen ein sinnlos durch den Kreisverkehr fahrender Zweiradlenker gemeldet. Dieser war kurz zuvor bei einer naheliegenden Gaststätte losgefahren und fuhr mindestens fünf Runden durch den Kreisel. Als ihn die Beamten vor Ort antrafen, stellte sich heraus, dass der 47-jährige Fahrer betrunken war. Zur fälligen Blutentnahme wurde er daraufhin zum nahegelegenen Revier gebracht. Der Mann zeigte sich völlig uneinsichtig und beleidigte die Polizisten auf das Übelste. (ms)

Neckartenzlingen (ES) - Pkw zerkratzt

Einen Schaden in Höhe von 3.000 Euro hat die Besitzerin eines silberfarbenen Volvo zu beklagen, die ihren Pkw in der Sudetenstraße abgestellt hatte. Zwischen Sonntag, 12 Uhr, und Montag, 11.30, zerkratzte ein unbekannter Täter massiv beide Fahrzeugseiten, sowie die Motorhaube des Fahrzeugs. Wer die Sachbeschädigung beobachtet hat, wird gebeten, sich unter 07022/92240 beim Polizeirevier Nürtingen zu melden. (ak)

Neckartenzlingen (ES) - Beim Bäcker eingebrochen

Trotz einer nach einem Einbruch in eine Bäckerei in der Karlstraße am Dienstagmorgen, gegen 4 Uhr, sofort ausgelösten Fahndung mit mehreren Streifenwagen gelang den Tätern bislang die Flucht. Ein Zeuge hatte die aufgehebelte Eingangstür bemerkt und zwei Männer beobachtet, die aus dem Gebäude rannten. Die alarmierten Polizeibeamten stellten fest, dass die Einbrecher nach derzeitigen Erkenntnissen wohl vergeblich nach Geld gesucht und sich ohne Beute in Richtung des Aldi-Marktes aus dem Staub gemacht hatten. (ak)

Köngen (ES) - Feuer auf dem Balkon

Bei einem Brand auf einem Balkon eines Wohnhauses in der Jusistraße ist am Montagabend, gegen 21.30 Uhr, Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro entstanden. Das Feuer war in einem Blumenkasten im 1. Obergeschoss ausgebrochen. Als Ursache kommen glimmende Zigarettenkippen in Betracht. Die Holzvertäfelung des Balkons, sowie eine im Erdgeschoss darunter ausgefahrene Markise wurden durch den Brand ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr Frickenhausen, die mit 4 Fahrzeugen und 23 Mann im Einsatz war, verhinderte durch ihren schnellen Löscheinsatz weitere Gebäudeschäden. (ak)

Denkendorf (ES) - Pkw aufgebrochen

Auf das Autoradio abgesehen hatte es ein unbekannter Pkw-Aufbrecher, der am Montagabend auf dem Parkplatz des Freibads in der Hohenheimer Straße zugange war. Zwischen 18.45 Uhr und 23.20 Uhr schlug der Dieb an einem dort abgestellten Opel Vectra die Scheibe der Fahrertür ein und hebelte anschließend das Radio aus der Verankerung. Vom Täter und seiner Beute fehlt jede Spur. (ak)

Tübingen (TÜ) - In Gaststätte eingebrochen

In eine Gaststätte in der Alte Landstraße im Stadtteil Weilheim ist in der Nacht zum Pfingstmontag eingebrochen worden. Der bislang unbekannte Täter drückte ein gekipptes Fenster auf und gelangte durch dieses in den Gastraum. Dort wurden mehrere Schubladen und Schränke im Thekenbereich durchsucht. Der Einbrecher nahm etwas Wechselgeld, zwei Laptops sowie einen hochwertigen Kaffeevollautomaten im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro mit. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf zirka 200 Euro. (ms)

Kirchentellinsfurt (TÜ) - Kollision mit Gegenverkehr

Nicht angepasste Geschwindigkeit beim Abbiegen ist wohl die Ursache eines Verkehrsunfalls am Montagmittag bei Kirchentellinsfurt gewesen. Eine 20-jährige Renaultfahrerin war um 14.15 Uhr auf der B 297 von Nürtingen kommend unterwegs. Beim Rechtsabbiegen in die Pliezhäuser Straße zum Epplesee verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte mit dem entgegenkommenden Mazda eines 31-Jährigen. Anschließend kam das Auto der Frau nach rechts von der Fahrbahn ab, befuhr den dortigen Hang und kam letztendlich quer auf der Straße zum Stehen. Der Mann erlitt leichte Verletzungen und sein Pkw musste angeschleppt werden. Der Schaden wird auf 5.000 Euro geschätzt. (ms)

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Andrea Kopp (ak), Telefon 07121/942-1101

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen