Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Reutlingen (ots) - Von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen Baum

Eine schwer verletzte Person und Sachschaden in Höhe von 15000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich in der Nacht auf Dienstag, kurz nach 01.00 Uhr, auf dem Reutlinger Dietweg ereignete. Ein 24-Jähriger aus Kirchentellinsfurt befuhr mit seinem Pkw VW-Passat mit offensichtlich hoher Geschwindigkeit den Dietweg in Richtung Sickenhäuser Straße. Kurz nach der Zufahrt zum Friedhof Römerschanze kam er Ausgangs einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum, dessen Stamm abgeknickt wurde. Mehrere Meter weiter fuhr er gegen einen weiteren Baum wobei das Fahrzeug auseinanderriss. Der Fahrer wurde in den Trümmern eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Nach der Erstbehandlung durch den Notarzt wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert. Im Rettungseinsatz waren das DRK und die Feuerwehr mit insgesamt 7 Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften. Der VW-Passats wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

Volker Staib, Tel. 07121/942-2224

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: