Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen

17.04.2014 – 10:41

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Nach Brandstiftung in Esslinger Recyclingfirma wird Belohnung zur Ergreifung des Täters ausgesetzt

Reutlingen (ots)

Nach dem Großbrand in der Nacht zum 19. März im Entennest in Esslingen, bei dem eine Lagerhalle auf dem Gelände einer Recyclingfirma teilweise den Flammen zum Opfer fiel, hat die Firma jetzt eine Belohnung zur Ergreifung des Brandstifters ausgesetzt.

Wie bereits berichtet brannte im März die etwa 70 x 30 Meter große Lagerhalle der Firma, nachdem im Außenbereich ein bislang unbekannter Täter gepresste Würfel aus Kunststoffabfällen in Brand setzte und die Flammen auf die Halle übergriffen. In dem Gebäude wurde eine Sortier- und Pressmaschine in Mitleidenschaft gezogen und es entstand ein Millionenschaden. Umfangreiche Ermittlungen der Kriminalpolizei blieben bislang erfolglos. Die Ermittler bitten unter Telefon 0711/3990-0 um Zeugenhinweise.

Für Hinweise, die zur Ermittlung und Ergreifung des Täters führen, hat die Firma eine Belohnung von 3.000 Euro ausgesetzt. Diese Belohnung ist ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Amtsträger bestimmt, zu deren Berufspflichten die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört. Über die Zuerkennung beziehungsweise Verteilung der Belohnung bei mehreren Hinweisgebern entscheidet allein der privat Auslobende. Die Strafverfolgungsbehörden sind hieran nicht beteiligt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. (ms)

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen