Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Zigarettenautomat aufgebrochen, Unfälle, Einbrecher unterwegs, Diebstahl

Reutlingen (ots) - Einbrecher knackt Zigarettenautomat

Vermutlich auf Bargeld aus war ein Einbrecher, der in der vergangenen Nacht in eine Gaststätte in der Straße An der Kreuzeiche einstieg. Der noch Unbekannte warf mit einem Stein an der Gebäuderückseite ein Fenster ein und konnte so ins Innere gelangen. Im Bereich der Theke durchwühlte der Ganove sämtliche Schubladen und betrat anschließend die Personalräume, in denen er ebenfalls die Spinde durchstöberte. Nachdem er hier kein Bargeld erlangen konnte, drang er über ein unverschlossenes Toilettenfenster ins Untergeschoss ein. Nach Aufhebeln einer Türe erreichte er das Treppenhaus und brach einen Zigarettenautomat soweit auf, dass er an die Geldkassette kam und daraus das Geld in bislang nicht bekannter Höhe entnehmen konnte. Der von ihm angerichtete Schaden dürfte sich auf ca. 2.000 Euro belaufen.

Betzingen (RT) - Heftiger Auffahrunfall

Ein heftiger Auffahrunfall hat sich am Mittwochnachmittag im Reutlinger Stadtteil Betzingen ereignet. Auf der B 28 hatte sich gegen 15.35 Uhr an einer Baustelle ein Rückstau gebildet. Eine 46-jährige Smartlenkerin bemerkte dies zu spät und fuhr ungebremst auf den Mercedes eines 57-Jährigen auf. Der Mercedes wurde auf einen davor stehenden Mercedes einer 30-Jährigen geschoben. Beide Mercedeslenker sowie eine 48-jährige Beifahrerin des 57-Jährigen wurden so schwer verletzt, dass sie in eine Klinik gebracht werden mussten. Der Schaden wird auf 20. 000 Euro geschätzt. Alle Autos mussten abgeschleppt werden.

Pliezhausen-Gniebel (RT) - Nächtlicher Einbrecher erbeutet Bargeld

Mit dem klassischen Fensterbohrertrick ist ein Einbrecher in der vergangenen Nacht in der Zeit zwischen 01.30 Uhr und 06.30 Uhr über die so geöffnete Terrassentüre in ein Einfamilienhaus im Furtweg eingedrungen. Während die Bewohner schliefen, räumte er im Erdgeschoss eine Handtasche und einen Geldbeutel aus und entnahm das Bargeld in Höhe von rund 400 Euro.

Sonnenbühl-Genkingen (RT) - Einbruch in Gaststätte und in Kiosk

In der vergangenen Nacht ist in einen Kiosk und die danebenliegende Gaststätte an der Nebelhöhle eingebrochen worden. Anhand der Spuren dürften sich die Eindringlinge in sämtlichen Räumen aufgehalten haben. Es wurden auch Behältnisse und Schubladen vermutlich auf der Suche nach Wertsachen durchsucht. Da die Gaststätte jedoch nur saisonal betrieben wird, waren weder Bargeld noch sonstige Wertsachen vorrätig. Der angerichtete Schaden kann noch nicht beziffert werden.

Leinfelden-Echterdingen (ES) - 2 Leichtverletzte bei Kollision

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos sind heute Morgen auf der Flughafenstraße die beiden Fahrzeugführer leicht verletzt worden. Ein 38-jähriger Renault-Fahrer wollte gegen 09.15 Uhr von einer Parkplatzausfahrt auf die übergeordnete Straße einfahren und überfuhr die auf rot stehende Signalanlage. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem 28-jährigen Honda-Fahrer, der in Richtung Flughafen unterwegs war. Beide Fahrzeuglenker mussten anschließend mit leichten Blessuren zur ambulanten Behandlung in die Filderklinik gebracht werden. An den Autos entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt ca. 20.000 Euro.

Aichtal (ES): Von der Fahrbahn abgekommen

Mit schweren Verletzungen ist am Mittwochmittag ein 44-Jähriger in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Der Mann befuhr gegen 12.10 Uhr mit seinem Audi die K 1223 von Harthausen in Richtung Grötzingen. Vermutlich infolge zu hoher Geschwindigkeit kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals im angrenzenden Acker. Der Fahrer musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. An seinem Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Der 44-Jährige stand vermutlich unter Drogeneinfluss und musste sich deswegen einer Blutentnahme unterziehen.

Tübingen (TÜ): Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Ein bislang unbekannter Lkw-Lenker hat am Mittwochmorgen einen Unfall verursacht und ist anschließend davongefahren. Der Unbekannte blieb mit seinem Fahrzeug an einem in der Straße Im Schelmen vor Gebäude 9-11 geparkten Opel Astra hängen. An dem Auto entstand ein Schaden in Höhe von zirka 2.000 Euro. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Tübingen unter Telefon 07071 972-0 erbeten.

Tübingen (TÜ) - Dieb erbeutet Handy aus Führerhaus

Während des Entladevorgangs hat heute Morgen in der Hügelstraße ein 30-jähriger Tübinger aus dem Führerhaus eines Lkws ein Smartphone und eine Schachtel Zigaretten entwendet. Der 30-Jährige fiel auf, als er zusammen mit einer weiteren Person gegen 10.30 Uhr am Lkw vorbeikam und sah, dass die Türe zur Fahrerkabine nicht verschlossen war. Er stieg ins Innere und schnappte sich dass Handy und die Zigaretten. Anschließend entfernten sich die beiden in unbekannte Richtung. Im Zuge der Fahndung konnten die Beamten des Polizeipostens Südstadt den Tatverdächtigen aufgrund der vorliegenden Personenbeschreibung in einem Wohnheim in der Eberhardstraße antreffen. Das Diebesgut hatte er noch in seiner Jackentasche.

Josef Hönes, Tel. 07121/942-1102

Michael Schaal, Tel. 07121 942-1104

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: