Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Mit Messerstichen schwer verletzt (Reutlingen) - Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Tübingen und des Polizeipräsidiums Reutlingen

Reutlingen (ots) - Ein 28-jähriger Pfullinger ist am frühen Sonnstagmorgen bei einem Streit mit dem 27-jährigen, neuen Freund seiner Ex-Freundin durch mehrere Messerstiche lebensgefährlich verletzt worden.

Das Opfer hatte sich gegen 4.15 Uhr im Bereich Kaiserstraße/Ecke Planie mit seiner früheren Freundin über die zurückliegende Trennung gestritten, die er nicht akzeptieren wollte. Nachdem der Streit zunächst beendet schien und die junge Frau mit ihrem neuen Freund und einer Bekannten in Richtung Gartenstraße ging, trafen sie wenige Minuten später nochmals auf den 28-Jährigen, worauf der Streit erneut aufflammte.

Nach dem jetzigen Ermittlungsstand soll der Pfullinger auf die Frau und ihren neuen Freund eingeschlagen haben. Dieser zog daraufhin ein Messer, stach mehrfach auf den 28-Jährigen ein und verletzte ihn schwer. Während die beiden Frauen die Verständigung des Rettungsdienstes veranlassten, flüchtete der Verdächtige. Obwohl seine Freundin nur vage Angaben zu seiner Person machte, gelang es einer 20-köpfigen Ermittlungsgruppe der Kriminalpolizei im Laufe des Sonntagvormittags, ihn zu identifizieren. Gegen 11.45 Uhr stellte sich der Beschuldigte schließlich bei der Polizei und räumte die Tat ein.

Gegen den Tatverdächtigen wurde am Montag Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen. Der Haftrichter setzte den Haftbefehl gegen den bislang unbescholtenen Reutlinger allerdings gegen Auflagen außer Vollzug. Das Opfer schwebt trotz einer Notoperation noch immer in Lebensgefahr.

Die Ermittlungen zu den genauen Hintergründen dauern noch an.

Andrea Kopp Tel. 07121/942-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: