Das könnte Sie auch interessieren:

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

POL-ME: E-Bike Fahrer nach Verkehrsunfall verstorben -Ratingen - 1906085

Mettmann (ots) - Am 16.06.2019, gegen 22.30 Uhr, befuhr ein 63-jähriger Ratinger mit seinem Pkw Daimler die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

07.05.2019 – 17:15

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Rastatt, Niederbühl - Nach Ruhestörung in Polizeigewahrsam genommen

Rastatt, Niederbühl (ots)

Gleich zwei Mal mussten Beamte des Polizeireviers Rastatt am Montagabend zu einer Ruhestörung nach Niederbühl ausrücken. Kurz vor 21 Uhr wurde der 34-jährige "Krawallmacher" ermahnt, die überlaute Musik auf ein erträgliches Maß zurückzustellen. Dies interessierte ihn offensichtlich herzlich wenig, so dass die Gesetzeshüter bereits eine Stunde später erneut vorfahren mussten. Dieses Mal blieb es nicht bei einer gutgemeinten Ermahnung. Der unbelehrbare Störenfried wurde nach vorheriger Ankündigung kurzerhand in Gewahrsam genommen und zum Polizeirevier gebracht. Dort durfte der mit knapp zwei Promille alkoholisierte Mann die Nacht ohne musikalische Begleitung im Notarrest verbringen. Rechnung folgt.

/ag /wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 - 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung