Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Offenburg mehr verpassen.

02.05.2019 – 15:49

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Ottenhöfen - Nicht ganz bei der Sache

Ottenhöfen (ots)

Was so alles im Kopf einer Frau am Mittwochnachmittag parallel zu ihrem beabsichtigten Tankvorgang an einer Tankstelle in der Ruhesteinstraße vorgegangen ist, muss noch ergründet werden. Die Dame fuhr jedenfalls kurz nach 15 Uhr mit ihrem Wagen auf das Tankstellengelände. Diverse Hinweisschilder, dass die Tankstelle geschlossen war sowie ein zugeklebter Tankautomat hielten die offensichtlich gedankenlose Autofahrerin nicht davon ab, den Zapfhahn in den Tankstutzen ihres Autos zu stecken. Dem nicht genug: Nach Abschluss des imaginären Betankens setzte sich die Frau in ihr Gefährt und fuhr los. Nach wie vor steckte die Zapfpistole im Tankstutzen ihres Wagens. Als die Kapazität des Zapfschlauchs, sowohl in seiner Länge als auch in seiner Dehnfähigkeit, ausgeschöpft war, schnellte die Zapfpistole an die Zapfsäule zurück. Das damit verbundene "Aufprallgeräusch" blieb auch der mutmaßlich erschrockenen "Tankspezialistin" nicht verborgen. Sie stieg aus ihrem Auto, steckte den Zapfhahn zurück an Ort und Stelle und machte sich davon. Ob an der Zapfsäule ein Schaden entstanden ist und ob die Dame noch einen betriebsbereiten Kraftstoffspender gefunden hat, bedarf weiterer Ermittlungen.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 - 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg