Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

13.03.2019 – 12:12

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Hohberg A5 - Dieseldiebe gefasst

Hohberg (ots)

Eine interessante Entdeckung machte eine Polizeistreife der Bundespolizei in der Nacht zum Dienstag auf dem Autobahnparkplatz 'Waldmatten' zwischen Offenburg und Appenweier. Dort stellten die Beamten einen unverschlossenen Pkw aus Frankreich fest, der mit etwa 300 Liter Diesel in Kanistern befüllt und diversen Ansaugschläuchen beladen war. Wie sich im Laufe der Ermittlungen herausstellte, wurden in der gleichen Nacht auf dem circa zehn Kilometer entfernten Autobahnparkplatz 'Höfen' auf der Gegenfahrbahn zwischen Offenburg und Lahr die Tankeinfüllstutzen an zwei Lkw aufgebrochen und 50 Liter Dieselkraftstoff abgesaugt. Im Rahmen der polizeilichen Fahndung konnten in den frühen Morgenstunden zwei aus Rumänien stammende Tatverdächtige von Beamten der Autobahnpolizei vorläufig festgenommen werden. Das Kuriose dabei: Nach bisherigen Ermittlungen waren die beiden Insassen des französischen Pkw, vermutlich beim Erkennen der Polizeistreife, geflüchtet. Einer der beiden hatte im nahegelegenen Waldstück ein Damenfahrrad 'gefunden' und radelte auf dem Seitenstreifen acht Kilometer in Richtung Norden, wo der 19-Jährige durch eine Streife des Verkehrskommissariats Offenburg kurz vor der Anschlussstelle Appenweier festgenommen werden konnte. Der andere, ein 22-jähriger Rumäne, orderte aus nicht nachvollziehbaren Gründen über Notruf einen Rettungswagen zum Parkplatz 'Waldmatten'. Die RTW-Besatzung kam zwar zu Hilfe, hatte aber einen Streifenwagen der Polizei im Schlepptau. Eine ärztliche Behandlung war allerdings nicht notwendig. Das Diebesgut, der Pkw und auch das Fahrrad wurden sichergestellt und die beiden Männer vorläufig festgenommen. Nach Erhebung der Personalien wurden die Tatverdächtigen nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Offenburg wieder auf freien Fuß gesetzt. Sie erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen des besonders schweren Fall des Diebstahls. Die Beamten des Verkehrskommissariats Offenburg sind jetzt auf der Suche nach dem Eigentümer des silbernen Damenfahrrads von Pegasus mit der Rahmennummer SA9012928 9, 8-Gang-Drehgriff-Nabenschaltung (Shimano Nexus), BVB Dortmund Klingel und Nabendynamo. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Offenburg, Telefon 0781/214200. Zusammenhänge zu weiteren Dieseldiebstählen werden derzeit geprüft.

(Foto ist begefügt)

/al/ks

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg