Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

POL-MG: Radfahrerin wird bei Verkehrsunfall Konstantinstraße schwer verletzt

Mönchengladbach (ots) - Eine 59-jährige Pkw-Fahrerin wollte am Mittwochabend gegen 19:15 Uhr auf der ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

11.03.2019 – 10:44

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Bühl - Verloren geglaubt

Bühl (ots)

Die Annahme, dass sich sein verloren geglaubtes Mobiltelefon in den Händen mutmaßlicher Diebe befinden könnte, veranlasste einen jungen Mann am Sonntagabend dazu, Kontakt zu den Beamten des Polizeireviers Bühl aufzunehmen. Diese begaben sich in Begleitung des Anfang 20-Jährigen auf die Suche nach dem vermissten Kommunikationsgerät. Als Standort seines Mobiltelefons wurde zunächst ein Objekt im Bereich der Innenstadt angezeigt. Erst als sich der Suchtrupp der Örtlichkeit näherte, bewegte sich auch das Ortungssignal des Handys und das Gerät konnte letztendlich über ein akustisches Signal in einem geparkten Wagen am Johannesplatz lokalisiert werden. Hier musste der rechtmäßige Besitzer feststellen, dass es sich um den Wagen einer Bekannten handelte. Augenscheinlich war ihm sein Smartphone bei einer vorherigen gemeinsamen Ausfahrt lediglich aus der Tasche gerutscht und hatte ab diesem Zeitpunkt sicher behütet im verschlossenen Wagen der Dame gelegen.

/ma

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell