Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Offenburg mehr verpassen.

19.07.2018 – 14:05

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Bad Perterstal-Griesbach - Zeugen nach Schlägerei gesucht
NACHTRAGSMELDUNG

Bad Peterstal-Griesbach (ots)

Nachdem zwei zunächst unbekannte Jugendliche einen 57 Jahre alten Mann am Montagnachmittag auf einem Bahnsteig mit Schlägen und Tritten attackiert hatten, gelang es den ermittelnden Beamten des Polizeipostens Oppenau dank mehrerer Zeugenhinweise mittlerweile, die Tatverdächtigen zu ermitteln. Die zwei jungen Männer sollen ersten Erkenntnissen nach im Vorfeld der handfesten Auseinandersetzung eine junge Frau belästigt haben, wonach der 57-Jährige helfend einzuschreiten versuchte. Gegen das aggressive Duo wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

/ya

Ursprungsmeldung vom 17.07.2018, 10:55 Uhr

Bad Peterstal-Griesbach - Zeugen nach Schlägerei gesucht

Die Beamten des Polizeipostens Oppenau sind nach einer mutmaßlich handfesten Auseinandersetzung zwischen einem 57-Jährigen und zwei Jugendlichen auf der Suche nach Zeugen der Tat. Nach Angaben des Mannes war er gegen 15.40 Uhr mit den beiden etwa 14 bis 15 Jahre alten Jugendlichen in einem Zug der SWEG zwischen Oppenau und Bad Peterstal aneinandergeraten. Angeblich hätte das Duo eine noch unbekannte junge Frau im Zug beleidigt und auch bespuckt, weshalb der 57-Jährige helfend eingeschritten wäre. Hierdurch wandten sich die Aggressionen der beiden jungen Männer plötzlich in Richtung des Helfers. Nach Halt des Zuges am Bahnhof Bad Peterstal verlagerte sich der Zwist auf den Bahnsteig, wo der Mittfünfziger nach ersten Ermittlungen geschlagen und auch getreten wurde. Seither fehlt von den Angreifern jede Spur. Die Beamten bitten unter der Telefonnummer: 07841 7066-0 um Zeugenhinweise.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg