Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

25.05.2018 – 14:30

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Bühl, Sand - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Baden-Baden und des Polizeipräsidiums Offenburg Nach Diebstahl und Verfolgung drei Tatverdächtige in Haft

Bühl, Sand (ots)

Nachdem am Mittwoch gegen 16:15 Uhr zunächst erfolglos in einer bewirteten Hütte unweit der Kreuzung B 500 und der L 83 gebettelt wurde, nutzten zwei Tatverdächtige die Gunst der Stunde und entwendeten einen Bedienungsgeldbeutel mit einem mittleren dreistelligen Betrag darin. Der Diebstahl konnte derweil durch einen anwesenden Zeugen beobachtet werden. Ein dritter Tatverdächtiger hatte zu dieser Zeit ihren in Frankreich zugelassenen BMW auf der Zufahrtsstraße quer abgestellt und mit geöffneter Motorhaube augenscheinlich eine Panne vorgetäuscht. Hier kam zu diesem Zeitpunkt der Gaststättenbetreiber zurück und bemerkte den Vorfall aufmerksam, als er gerade zu der Hütte fuhr. In diesem Moment flüchteten die beiden Tatverdächtigen aus der Gaststätte, stiegen zu dem dritten Mann in den BMW und flüchteten in Richtung Badener Höhe. Da der Gaststättenbetreiber und der Zeugen offenbar über die bessere Ortskenntnis verfügten, blockierten sie diesem bei Herrenwies die Ausfahrt aus dem Waldgebiet. Der Fahrer des flüchtenden BMW hielt jedoch auf den Ford der beiden `Verfolger´ zu, rammte das Auto und konnte so seine Flucht fortsetzen. Beamte eines Streifenwagens entdeckten das Fluchtfahrzeug kurze Zeit später auf der B 500 bei Geroldsau, woraufhin sie die Verfolgung aufnahmen. Nach einer kurzen Flucht konnte das Trio widerstandslos an einer Bushaltestelle am Ortsende Richtung Baden-Baden festgenommen werden. Bei ihnen konnte das vermeintliche Diebesgut aufgefunden werden. Im Laufe des Donnerstages wurden die drei Männer, im Alter zwischen 20 und 30 Jahren, einem Haftrichter vorgeführt. Dieser folgte dem Antrag der Staatsanwaltschaft Baden-Baden und erließ Haftbefehle. Die Verdächtigen wurden am Nachmittag in verschiedene Justizvollzugsanstalten überstellt.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 - 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung