Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

16.03.2018 – 11:50

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Offenburg - Ins Schleudern geraten

Offenburg (ots)

Weil er offenbar einem die Straße kreuzenden Tier auswich, geriet am Donnerstagabend gegen 23:15 Uhr ein 19-Jähriger mit seinem Opel auf der B 33 ins Schleudern. Kurz vor der Anschlussstelle Zunsweier, in Richtung Offenburg, prallte er nach dem Kontrollverlust mehrfach links und rechts in die Leitplanken. An seinem Astra und den Schutzplanken entstand ein Schaden von etwa 8.000 Euro. Der junge Mann blieb glücklicherweise unverletzt. Unterdessen machte sich das unbekannte Tier davon.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung