Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Rastatt - Eingeholt

Rastatt (ots) - Beim Linksabbiegen von der Nordwestumgehungstraße auf die L 77 ist am Dienstagnachmittag eine 19 Jahre alte Fiat-Lenkerin mit einem Mercedes zusammengeprallt, woraus ein Sachschaden von circa 6.000 Euro resultierte. Die Heranwachsende missachtete hierbei beim Einlenken in Richtung Plittersdorf die Vorfahrt eines 66-Jährigen, der mit seiner C-Klasse gegen 14.40 Uhr auf der L 77 in gleiche Richtung unterwegs war. Bei der Unfallaufnahme ergaben sich bei dem Mittsechziger Hinweise auf eine Alkoholbeeinflussung. Als dem Senior bewusst wurde, dass die Beamten seinem Alkoholkonsum auf die Schliche gekommen sind, setzte er sich schnurstracks in seinen unfallbeschädigten Wagen und versuchte zu entkommen. Nach kurzer Verfolgung zweier Streifenfahrzeuge war die Flucht in der Seefeldstraße beendet. Der weitere Weg führte den Mann direkt zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Ein unmittelbar zuvor erfolgter Atemalkoholtest schlug mit einem Wert von über einem Promille zu Buche. Außer von den Ordnungshütern wird der Senior nun auch von einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeholt.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: