Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Rastatt - Glück im Unglück

Rastatt (ots) - Glück im Unglück hatten eine 23-Jährige, ihr 22-jähriger Beifahrer und eine Radfahrerin am Sonntag bei einem Unfall gegen 12:50 Uhr auf der Einmündung von der L75 auf die L78b. Die 23-jährige Renault-Fahrerin befuhr die L75 aus Rastatt kommend in Richtung Iffezheim. An der Einmündung auf die L78b bog sie nach rechts ab. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit geriet der Renault ins Schleudern und kam auf die Gegenfahrbahn. Da hier jedoch ein bislang unbekanntes weißes Auto entgegenkam, versuchte die 23-Jährige gegenzulenken, geriet auf eine Grünfläche rechts neben der Fahrbahn und überschlug sich. Der PKW blieb samt Insassen auf dem Dach liegen. Während der Schleuderphase befand sich eine 29-Jährige Radfahrerin am Fahrbahnrand, welche vom Fahrzeugheck nur knapp verfehlt wurde. Beim Unfall blieben zum Glück alle Beteiligten unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.

/jj

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: