Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-BI: Vermisste Person: 26-Jähriger zuletzt in Oerlinghausen gesehen

Bielefeld (ots) - CB / Bielefeld / Gadderbaum / Detmold / Oerlinghausen - Seit Mittwochmittag, den 16.01.2019 ...

14.12.2017 – 16:06

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Offenburg - Kettenreaktion

Offenburg (ots)

Ein 58 Jahre alter Renault-Fahrer hat heute Vormittag auf der Kinzigbrücke eine Kettenreaktion ausgelöst. Der Endfünfziger prallte kurz vor 10 Uhr aus unklarer Ursache in das Heck eines Ford. Durch die Wucht des Aufpralls wurden drei weitere Autos aufeinander geschoben. Der Wagen des Unfallverursachers sowie der Ford des Vorausfahrenden mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beziffert sich auf etwa 15.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 - 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg