Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Offenburg mehr verpassen.

30.10.2017 – 11:56

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Rastatt, A5 - Rückwärts gerollt
Zeugen gesucht

Rastatt (ots)

Einen Schaden von circa 150 Euro musste ein 26-Jähriger Opel-Fahrer am Freitag verzeichnen. Er befuhr mit seinem Auto die A 5 in südlicher Richtung, als er diese an der Anschlussstelle Rastatt-Nord gegen 12.10 Uhr verließ und sich vor der dortigen Ampel auf der Linksabbiegespur in Richtung Freudenstadt, einordnete. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich zwei weitere Fahrzeuge auf derselben Spur vor ihm, die ebenfalls auf "Grün" warteten. Aus bislang ungeklärter Ursache rollte der unmittelbar vor dem 26-Jährigen stehende schwarze BMW rückwärts und kollidierte mit dem Corsa. Der unbekannte Fahrer setzte seinen Weg unbeirrt fort und reagierte nicht auf die Lichtzeichen des Corsa-Lenkers. Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher oder zum Fluchtfahrzeug geben können, wenden sich bitte unter der Telefonnummer 07225/98870 an die Beamten des Polizeireviers Gaggenau.

/ma

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 - 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Beliebte Storys
Beliebte Storys
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg