Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Offenburg - Drei Polizisten verletzt

Offenburg (ots) - Unstimmigkeiten in einer Diskothek in der Marlener Straße führten in der Nacht auf Freitag dazu, dass ein 25 Jahre alter Gast die musikbeschallten Räumlichkeiten verlassen musste. Seine zum Ausdruck gebrachte Unzufriedenheit über die Vorgehensweise des Sicherheitspersonals hatte schließlich zur Folge, dass gegen 2 Uhr mehrere Streifenbesatzungen des Polizeireviers Offenburg hinzugerufen wurden. Geduldige Gespräche, ein ausgesprochener Platzverweis sowie die Androhung eines Gewahrsams prallten an dem Mittzwanziger ab. Hartnäckig verweilte der junge Mann an Ort und Stelle und zettelte fortlaufend hitzige Diskussionen an. Als die Ordnungshüter den 25-Jährigen schließlich mit Nachdruck zum Verlassen der Örtlichkeit aufforderten und ihn hierzu vom Areal schieben wollten, schlug er um sich und versetzte einem Beamten einen Ellenbogencheck ins Gesicht. Mit vereinten Kräften gelang es den Polizisten, dem Angreifer die Handschließen anzulegen. Hierbei trugen drei Polizeibeamte leichte Blessuren davon. Weiterhin ging durch den Ellenbogencheck die Brille eines Uniformträgers zu Bruch. Wie im Zuge eines Alkoholtests festgestellt wurde, stand der Mann mit weit über einem Promille unter Alkoholeinfluss. Er muss sich jetzt wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung verantworten. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde 25-Jährige wieder auf freien Fuß gesetzt.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: