Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Cölbe - Wie gefährlich nicht entfernte Eisreste von einem Fahrzeugdach sind, ...

04.10.2017 – 10:56

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Rheinmünster - Wildtiere vorsätzlich angelockt?

Rheinmünster (ots)

Nach ersten Erkenntnissen dürften im Zeitraum zwischen Montagmorgen und Dienstagabend auf einem Hochwasserschutzdamm bei Greffern ausgebrachte Maiskörner zur Beschädigung des Hochwasserbauwerkes geführt haben. Das mutmaßlich als Lockmittel verstreute Futter hat in diesem Zeitraum offensichtlich diverse Wildschweine auf den Plan gerufen. Die gefräßigen Paarhufer wühlten den Damm auf und verursachten so einen Schaden von rund 500 Euro. Die Beamten des Polizeipostens Lichtenau haben die Ermittlungen aufgenommen.

/ya

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung