Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Schutterwald, A5 - Gestreift und geflüchtet

Schutterwald (ots) - Eine begangene Unfallflucht am Dienstagabend im Baustellenbereich zwischen den Anschlussstellen Lahr und Offenburg endete für den 35 Jahre alten Fahrer eines Ford-Transit in einer Polizeikontrolle im Bereich Ettlingen. Der Fahrer des Sprinters steht im Verdacht, kurz nach 22.30 Uhr am Ende der Baustelle einen neben ihm fahrenden Sattelzug gestreift und so einen Schaden von etwa 1.500 Euro verursacht zu haben. Ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, setzte der Mittdreißiger seine Fahrt unbeirrt fort. Im Zuge einer umgehend eingeleiteten Fahndung geriet der Flüchtige schließlich gegen 23.15 Uhr in das Netz einer Polizeistreife. An seinem Fahrzeug waren passende Unfallspuren vorhanden. Den vermeintlichen Unfallverursacher erwartet nun eine Strafanzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 - 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: