Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Kehl - Fahrraddiebe geschnappt, Betäubungsmittel sichergestellt, inhaftiert

Kehl (ots) - Zwei aufmerksamen Polizisten aus Kehl ist es am späten Montagnachmittag gelungen, zwei mutmaßliche Fahrraddiebe im Alter von 32 und 39 Jahren am Bahnhofsvorplatz aufzuspüren und vorläufig festzunehmen. Das Duo interessierte sich gegen 17 Uhr auffällig für ein dort abgestelltes Mountainbike, wobei der Jüngere einen Bolzenschneider aus seinem mitgeführten Rucksack hervorholte und damit das Schloss am Fahrrad knacken wollte. Der Ältere versuchte hierbei mit seinem Körper die Aktivitäten seines Mitstreiters geschickt abzuschirmen. Bevor sich die Männer mit dem Velo im Wert von zirka 600 Euro aus dem Staub machen konnten, klickten die Handschellen. Im Zuge der weiteren polizeilichen Maßnahmen konnten bei dem 39-Jährigen eine stattliche Anzahl von Subutex-Tabletten aufgefunden werden. Die nicht geringe Menge des Betäubungsmittels führte dazu, dass der aus Frankreich stammende und wohnsitzlose Mann heute Mittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Offenburg dem Haftrichter vorgeführt wurde. Nach Erlass des Haftbefehls wurde der Enddreißiger in die Justizvollzugsanstalt Offenburg eingeliefert. Der Tatvorwurf lautet: Einfuhr von Betäubungsmittel in nicht geringen Mengen. Der zweite Mann wurde auf freien Fuß gesetzt.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: