Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Rastatt - Vollsperrung nach schwerem Verkehrsunfall - update

Rastatt (ots) - Ein Autofahrer war am Donnerstag kurz vor 5 Uhr von Plittersdorf kommend auf der L 77a in Richtung Tunnel unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen überholte er auf der Strecke vor dem Tunnel mehrere Fahrzeuge. Aufgrund seiner gefährlichen Überholmanöver prallte der Unfallverursacher wenige Meter vor dem Tunnel frontal mit einem entgegenkommenden BMW , sowie einem hinter dem BMW fahrenden Sattelzug zusammen und wurde tödlich verletzt. Die drei Insassen aus dem BMW wurden durch die Kollision verletzt und in die Klinik nach Rastatt eingeliefert. Ein Ersthelfer musste ebenfalls von den Rettungskräften des Roten Kreuzes betreut werden, Einsatzkräfte der Feuerwehr Rastatt kümmerten sich um die Bergung des Verunglückten. Inzwischen wurde die Unfallstelle von einem hinzugezogenen Sachverständigen begutachtet, Abschleppfahrzeuge bergen derzeit die beiden beteiligten Autos. Die Strecke zwischen Plittersdorf und Rastatt bleibt weiterhin gesperrt. Verkehrsteilnehmer werden gebeten den Bereich über die ausgeschilderte Umleitung zu umfahren. Die Verkehrspolizei Baden-Baden sucht nach Zeugen und Geschädigten, die in den frühen Morgenstunden auf der L77a von dem Autofahrer gefährdet wurden oder die Angaben zu den gefährlichen Überholmanövern machen können, Telefon 07221/680-0.

/ks

POL-OG: Vollsperrung nach schwerem Verkehrsunfall - Erstmeldung -

Rastatt - Am Donnerstagmorgen um 4.55 Uhr kam es auf der L 77a zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Autofahrer tödliche Verletzungen erlitt. Die Landstraße ist samt Tunnel Rastatt auf noch nicht absehbare Dauer voll gesperrt, die Rettungskräfte sind im Einsatz. Zum Unfallhergang können noch keine Angaben getroffen werden, nach ersten Informationen sind insgesamt zwei PKW und ein Lastwagen in das Unfallgeschehen verwickelt.

/wd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: