Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Rastatt - Gegen Pedelecfahrer gestoßen und geflüchtet

Rastatt (ots) - Einen schwer verletzten Pedelec-Fahrer ließ ein unbekannter Autofahrer am Mittwochvormittag kurz vor dem Kreisverkehr "Im Steingerüst" auf der Straße liegen, nachdem er ihn von hinten angefahren hatte. Der 76 Jahre alte Mann fuhr mit seinem elektrisch unterstützten Fahrrad in Richtung Berliner Ring und stieg vor dem Kreisverkehr linksseitig von seinem Elektrofahrrad ab. Ein nachfolgender Wagen prallte von hinten gegen das Pedelec, so dass der Senior stürzte und auf die Straße fiel. Ohne sich um den Verletzten zu kümmern, fuhr der Unbekannte einfach weiter. Der Rentner konnte sich zwar noch selbständig zu einer Familienangehörigen nach Ötigheim begeben, wurde aber nach einer ersten Behandlung durch den Hausarzt sofort in das Rastatter Krankenhaus überwiesen. Dort erfolgte eine stationäre Aufnahme. Die Beamten des Polizeireviers Rastatt sind nun auf der Suche nach dem Unfallverursacher und bitten mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer: 07222/761-0 zu melden.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 - 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: