PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Offenburg mehr verpassen.

02.06.2017 – 10:11

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: A5, Appenweier - Hoher Schaden nach Unfallflucht

A5, Appenweier (ots)

Ein noch unbekannter Autofahrer war in den frühen Freitagmorgenstunden auf der A5 in südliche Fahrtrichtung unterwegs, als er unvermittelt zu einem Überholvorgang ansetzte und auf den linken Fahrstreifen wechselte. Ein von hinten mit hohem Tempo herannahender 39-jähriger Fahrer eines Audi A6 musste nach bisherigem Erkenntnisstand aufgrund des plötzlichen Fahrstreifenwechsels voll in die "Eisen" steigen und nach rechts ausweichen, um einen Zusammenprall zu vermeiden. Hierbei geriet sein Wagen ins Schleudern, krachte zunächst gegen den Sattelzug eines 58-Jährigen und anschließend in die mittleren Betonleitwände. Die alarmierten Beamten des Autobahnpolizeireviers Bühl bilanzierten einen Gesamtschaden von rund 45.000 Euro. Der Audi-Lenker kam mit dem Schrecken davon. Da sich der Unfallverursacher nach dem Vorfall entfernt hatte, wurde ein Verfahren wegen Unfallflucht eingeleitet.

/ya

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg