Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

29.03.2017 – 10:48

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Rastatt - Zwei Leichtverletzte

Offenburg (ots)

Zwei Leichtverletzte und rund 15.000 Euro Sachschaden sind das Resultat eines Auffahrunfalls am Dienstagnachmittag gegen 14.30 Uhr an der Kreuzung Kehler Straße und Ruhrstraße. Ein 54-jähriger Opel-Fahrer fuhr aus Unachtsamkeit in das Heck eines vor ihm stehenden Fords. Zwei der drei Fahrzeuginsassen des Fords, eine 26-jährige Frau und eine 14 Jahre alte Jugendliche, mussten mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden. Beide Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrtauglich und wurden abgeschleppt. Der Unfallverursacher muss mit einer Anzeige an die Staatsanwaltschaft Baden-Baden rechnen.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg