Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

22.02.2017 – 11:48

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Baden-Baden - Bühl

Offenburg (ots)

Bühl - Unter Drogen gefahren

Ein 25-jähriger Mann befuhr am Mittwochmorgen gegen 3 Uhr mit seinem Motorroller die Ottenhofener Straße in Weitenung. Dort wurde er von Beamten des Polizeireviers Bühl kontrolliert. Diese bemerkten bei der Kontrolle, dass der junge Mann deutlich gerötete Augen hatte. Als die Beamten ihm die Auffälligkeit mitteilten, gab er zu, schon mehrfach nach dem Drogenkonsum gefahren zu sein. Gegen ihn wird eine Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss erstattet.

Baden-Baden - Polizisten bei Verkehrskontrolle angegriffen

Ein 58-jähriger Mercedes-Fahrer fiel den Beamten des Polizeireviers Baden-Baden am frühen Mittwochmorgen gegen 0.30 Uhr auf der Europastraße durch seine unsichere Fahrweise auf. Als diese ihn kontrollieren wollten, weigerte sich der 58-Jährige und versuchte sich mit Schlägen gegen die Beamten zu widersetzen. Der Grund für den Widerstand konnte schnell ermittelt werden: In seinem Atem war deutlicher Alkoholgeruch wahrzunehmen. Gegen ihn wird nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und einer Trunkenheitsfahrt ermittelt.

Baden-Baden - Lügen haben kurze Beine

Nachdem sich eine 31-jährige Baden-Badenerin vor zwei Wochen ein neues Auto gekauft hatte, wollte ihr Freund das Fahrzeug für sie zulassen. Kurze Zeit später erhielt sie die Kennzeichen mit Zulassungsstempel zurück. Doch die Freude über den Renault währte nicht lange. Am Dienstag stellten Mitarbeiter des Gemeindevollzugsdienstes fest, dass die Zulassungsstempel nur kopiert waren. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Die Polizei ermittelt nun wegen Urkundenfälschung.

/mf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg