Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Borken - Nachtrag zur Suche nach vermisster Person

Borken (ots) - Die Polizei Borken sucht weiterhin nach der vermissten 89-jährigen Elisabeth Soller aus Borken. ...

POL-HM: Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Hameln und der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Shisha-Bar-Kontrollen im Landkreis Hameln-Pyrmont und Holzminden

Landkreise Hameln-Pymont und Holzminden (ots) - Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden hat am Freitag ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

15.12.2016 – 12:06

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Meldungen aus dem Bereich Rastatt - Murgtal

Offenburg (ots)

Rastatt - Gegenverkehr gestreift, Polizei sucht Zeugen

Bereits am Dienstag ereignete sich auf der L 77 zwischen Kuppenheim und Rastatt eine Verkehrsunfallflucht, die Beamten des Polizeireviers Rastatt hoffen nun auf Zeugen. Gegen 17.30 Uhr war die Fahrerin eines silbergrauen Ford S-Max in Richtung Rastatt unterwegs, als es zum Streifunfall mit einem unbekannten Fahrzeug kam, das in Gegenrichtung unterwegs war. Der unbekannte Fahrer war vermutlich zu weit auf die Gegenfahrbahn geraten, an beiden Fahrzeugen wurden dadurch die Außenspiegel beschädigt. Das Fahrzeug des Unfallflüchtigen dürfte blau lackiert sein. Hinweise bitte an die Telefonnummer 07222-7610.

Rastatt - Bus übersehen

Beim Befahren der Rauentaler Straße in Richtung Bahnhof wurde am Mittwoch um 14.35 Uhr ein 41-jähriger Ford-Fahrer nach eigenen Angaben durch die Sonne geblendet. So übersah er komplett einen stehenden Linienbus und krachte nahezu ungebremst in dessen Heck. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 41-Jährige leicht verletzt, sein Ford musste abgeschleppt werden. Die Gesamtsachschadenshöhe beträgt 10.000 Euro.

Iffezheim - Alkoholisiert am Lenkrad

Bei der Verkehrskontrolle eines VW Golf-Fahrers am Mittwoch kurz vor 23 Uhr in der Hügelsheimer Straße stellte sich rasch heraus, dass der 38 Jahre alte Fahrer alkoholisiert hinter dem Lenkrad saß. Ein Alkoholtest erbrachte rund 1,1 Promille und zog die Entnahme einer Blutprobe sowie die Führerscheinbeschlagnahme nach sich. Eine Strafanzeige folgt.

Gernsbach - Begrenzungsstein übersehen

Einen Begrenzungsstein übersah am Mittwoch um 17.30 Uhr ein 47 Jahre alter VW-Lenker beim Ausfahren von einem Parkplatz in der Hildastraße. Er riss diesen aus der Verankerung und verursachte Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.

Gernsbach - Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Ein im Forstgartenweg geparkter weißer BMW der Einser-Baureihe wurde am Mittwochabend zwischen 20.30 Uhr und 22.50 Uhr von einem unbekannten Fahrzeugführer vermutlich beim Wenden oder Rangieren angefahren und im Heckbereich beschädigt. Trotz einer so verursachten Sachschadenshöhe von zirka 1.000 Euro entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Die Beamten des Polizeireviers Gaggenau hoffen auf Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 07225-98870.

/wd

Weisenbach - Umgeknickt

Dem kräftigen Stoß eines Sattelzuges musste am Mittwochabend kurz nach 19 Uhr eine Straßenlaterne `In der Schlechtau´ ihren Tribut zollen. Ein Lkw-Fahrer war beim Rangieren gegen die Straßenbeleuchtung gestoßen und hatte diese umgeknickt. Den entstandenen Sachschaden notierten die Beamten des Reviers Gaggenau mit einer Höhe von 500 Euro.

Rastatt - Verkehrsinsel "im Weg"

Aus Unachtsamkeit überfuhr am Mittwochabend gegen 20.15 Uhr eine Seat-Fahrerin eine Verkehrsinsel und beschädigte auf der K3769 neben einem Verkehrszeichen auch eine Warntafel. Der entstandene Schaden beläuft sich auf 3.000 Euro.

Hügelsheim - Ungebetene Gäste

Eine unliebsame Überraschung erlebte in der Nacht auf Donnerstag ein Anwohner im Bruchweg, als er nach Hause kam. Einbrecher hatten sich durch Aufhebeln eines Fensters und einer Tür Zutritt in seine Wohnung verschafft und sämtliche Räumlichkeiten nach Wertgegenständen durchsucht. Ob etwas entwendet wurde, steht derzeit noch nicht fest. Die ungebetenen Gäste hinterließen einen Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro.

Durmersheim - Zeugen nach Körperverletzung gesucht

Auf der Suche nach Zeugen sind die ermittelnden Beamten des Polizeipostens Bietigheim. In der Würmersheimer Straße wurde am Mittwoch gegen 17.20 Uhr ein älterer Herr offenbar grundlos von zwei Männern beim Öffnen des Tiefgaragentores geschlagen und verletzt. Die beiden Schläger werden als 30 bis 40 Jahre alt mit südländischem Aussehen beschrieben. Eine weitere Beschreibung liegt nicht vor. Nachdem sie den Senior geschlagen und zu Boden gestoßen hatten, flüchteten sie von der Örtlichkeit. Zeugen des Vorfalls melden sich bitte telefonisch unter 07245-912710 oder 07222-7610.

/nj

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Pressestelle
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg